FANDOM


Ich setze mein Leben für dich aufs Spiel. Ich will helfen.

—Kat zu Dante, DmC: Devil May Cry

Kat ist eine der Protagonisten in DmC: Devil May Cry und die Verbündete von Dante und Vergil. Sie ist ein Medium und kann daher Dämonen im Limbus sehen, während sie weiterhin in der realen Welt verweilt.

Sie hilft Dante und Vergil, indem sie mithilfe von Spraydosen ein bestimmtes Muster auf dem Boden sprüht, so dass an dieser Stelle ein Übergang zum Limbus entsteht. Außerdem dient sie den beiden als Wegweiserin durch den Limbus.

GeschichteBearbeiten


Achtung Spoiler! Der folgende Abschnitt könnte wesentliche Handlungselemente vorwegnehmen!


Kat wurde von ihrem Pflegevater, der ein Dämon war, geschlagen und misshandelt. Um den Misshandlungen zu entgehen, flüchtete ihr Bewusstsein in den Limbus, nur ihr Astralkörper verließ ihren leiblichen Körper. Dort traf sie auf Vergil, der ihr klarmachte, dass sie ein besonderes Talent hat. Da sie ein Medium ist, ist es ihr gelungen zwischen der realen Welt und dem Limbus hin- und herzureisen. Als Kat ihre Angst überwunden hatte, tötete sie ihren Pflegevater, der sie all die Jahre misshandelte. Danach nahm Vergil sie in den Orden auf.

FähigkeitenBearbeiten

Als Medium kann Kat mit ihrem Geist in den Limbus wechseln, während ihr Körper weiterhin in der Menschenwelt ist. Diese Fähigkeit entwickelte sich, als sie den Gewalttaten ihres Pflegevaters, einem Dämonen, entkommen wollte.

MissionenBearbeiten

PrologBearbeiten

Im Prolog hilft Kat Dante im Kampf gegen den Jäger, indem sie ein Gebräu auf ihn wirft, wodurch dieser auch mit Schusswaffen getötet werden kann. Am Ende der Mission bittet Kat Dante mit ihr mitzukommen, da ihr Chef sich mit ihm treffen wolle. Dante begleitet sie widerwillig.

Die bittere WahrheitBearbeiten

In der zweiten Mission Die bittere Wahrheit bringt Kat Dante zu Vergil und erzählt ihm auf dem Weg, dass sie alles über ihn wüssten und zahlreiche Informationen über alle Dämonen und ihre Helfer gesammelt hätten.

BlutsverwandschaftBearbeiten

In der dritten Mission Blutsverwandschaft wird Dante von einem von Mundus-Dämonen in den Limbus gezerrt. Vergil gibt ihr den Auftrag Dante so schnell wie möglich aus dem Limbus zu holen.

Unter AufsichtBearbeiten

In der vierten Mission Unter Aufsicht überlegen sich Kat, Dante und Vergil einen Plan wie sie Mundus Getränkefirma Virilty zerstören können, da dieses Getränk aus Menschen ahnungslose Hüllen für Dämonen macht. Als Kat und Dante sich auf dem Weg zur Fabrik machen, bleiben sie nicht lange unbemerkt und Dante wird erneut in den Limbus gezogen.

VerilityBearbeiten

In der fünften Mission Virility gelingt es Kat und Dante endlich in die Firma einzudringen. Kat verrät Dante die Geheimzutat von Virility: Es stamme von einem von Mundus' besten Dämonen, dem Sukkubus. Ihn kann man nur vom Limbus aus erreichen. So schickt Kat Dante mit Hilfe einer Eieruhr, einem Fläschen mit verschiedenen Zutaten, in den Limbus.

Die GeheimzutatBearbeiten

In der sechsten Mission Die Geheimzutat schickt Kat Dante wieder in den Limbus, um den Sukkubus zu töten.

Üble NachrichtenBearbeiten

In der zehnten Mission Üble Nachrichten werden Kat und Vergil im Versteck vom Sonderkommando gefunden und müssen fliehen. Dante erfährt dies im Kampf gegen Bob Barbas, da dieser den Kampf kurz unterbricht, um darüber berichten zu können.

Der OrdenBearbeiten

In der elften Mission Der Orden wird Kat von Dante gefunden, als sie in der letzten Mission vom Sonderkommando fliehen musste. Doch von Vergil fehlt jede Spur. Sie vermutet, dass Vergil entweder im Server-Raum ist oder er in den Limbus gezogen wurde. Sie führt Dante durch die Gänge des Ordens.

Von Feinden umgebenBearbeiten

In der zwölften Mission Von Feinden umgeben wird Kat von Dante beschützt, da sie immer noch vom Sonderkommando verfolgt wird, als sie auf Vergil treffen, der von einem Schlächter bedroht wird. Dante besiegt den Schlächter und will von dort flüchten, um die beiden in Sicherheit zu bringen. Doch Vergil will zuerst alle Daten sichern. Dabei solle ihm Kat in der realen Welt helfen und die Selbstzerstörung einleiten, während Dante die Dämonen abhalten soll. Als alle Daten gesichert sind, stürmt das Sonderkomando den Raum und nimmt Kat fest. Dante und Vergil können in letzter Sekunde aus dem Limbus entkommen. Für Kat gab es in der realen Welt kein Entkommen. Dante verspricht daraufhin Kat, aus ihrer Gefangenschaft zu befreien. Kat wird bei der Festnahme in die Schulter geschossen.

Des Teufels SpieleBearbeiten

In der dreizehnten Mission Des Teufels Spiele befindet sich Kat in der Gefangenschaft von Mundus, der sie Vergil als Austausch gegen Dante anbietet. Vergil und Dante beraten sich und Dante schlägt vor Lilith zu entführen, da sie Mundus ungeborenes Kind in sich trägt.

Der letzte TanzBearbeiten

In der vierzehnten Mission Der letzte Tanz bietet Dante Mundus sein Weib und seine Brut im Austausch gegen Kat an.

Der TauschBearbeiten

In der fünfzehnten Mission Der Tausch wird Kat im Austausch gegen Mundus' Brut angeboten. Während Dante Kat rettet, tötet Vergil Mundus ungeborenes Kind. Daraufhin zieht Mundus die ganze Stadt in den Limbus, so dass Dante und Vergil Kat so schnell wie möglich aus dem Limbus holen müssen.

Der PlanBearbeiten

Im Versteck angekommen, unterrichtet Kat Vergilk und Dante darüber, dass sie durch ihren Astralkörper vollstens mit dem Gebäude von Mundus und dessen Gänge vertraut ist. Sie weiß, dass die beiden sie brauchen und zeigt ihnen alle Gefahren auf, welche sie auf ihrem Weg beachten müssen. Kat weiß, wie sie in Mundus' Turm eindringen können, um ihn zu töten. Während Vergil den Geheimgang betreten soll, um die Server zu hacken und Dante in den Turm zu bringen, führt Kat die beiden während der Mission durch Mundus' Turm.

Das EndeBearbeiten

In der zwanzigsten Mission Das Ende wird Kat Zeuge von Vergils Verrat. Sie überzeugt Dante am Ende der Mission davon Vergil nicht zu töten. Zum Schluss bleiben Kat und Dante zurück, da Vergil den Schauplatz, verraten gefühlt, verlässt. .